Knutt


Knutt

Calidris canutus
Familie Schnepfen
Scolopacidae

Typisch :

bildet riesige Schwärme

Merkmale :

Der Knutt ist ein kräftiger, gedrungen wirkender Strandläufer mit kurzen Beinen und kurzem Hals. Mit einer Körperlänge von etwa 25cm und einem Gewicht von bis zu 215g ist er etwa so groß wie eine Amsel.

Vorkommen:

Brutvogel der Arktis. Brütet in der Moos-und Flechtentundra Grönlands. Außerhalb der Brutzeit an der Nord-und in kleineren Trupps auch an der Ostseeküste anzutreffen.

Verhalten :

Gesellig

Nahrung : Auf dem Zug überwiegend Muscheln, Schnecken, Kleinkrebse.Während der Brutzeit Insekten und Spinnen
Fortpflanzung: Das Weibchen legt Anfang Juni 3-4 Eier in eine mit Flechten ausgepolsterte Bodenmulde, die 21-23 Tage lang abwechselnd von beiden Partnern bebrütet werden.Die Jungvögel werden nach dem schlüpfen ausschließlich vom Männchen betreut.
Hauptbrutzeit: Anfang Juni
Gelegegröße: 3-4 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 21-23 Tage
Führungszeit:
Gew. Männchen:
bis zu 215 Gramm
Gew.Weibchen: bis zu 215 Gramm
ältester Ringvogel:
16 Jahre 1 Monat

Neststand: Bodenmulde
Wanderungen: Zugvogel

Merkmale Vorkommen Lebensraum Knutt Nahrung Beute Hauptbrutzeit Brutzeit Fortpflanzung Eizahl Gelege Gelegegröße Jahresbruten Brutdauer Gewicht Lebenserwartung Knutt Höchstalter Neststand Steckbrief Art Gewicht Brutzeit Biologie Lexikon Alter Biotop Knutt Vorkommen Monographie Abbild Arbeitsblatt Vogel Vögel Beschreibung Infos Information Informationen Details Bild Bilder Foto Knutt Fotografie Naturfotografie Knutt Photo Photografie