Bekassine
Übersicht-Nichtsingvögel
Foto Nr.: DCP_12760 Foto Nr.: DCP_12767
Foto Nr.:DCP_12766
Foto Nr.: DCP_12741
Foto Nr.: DCP_12777
Foto Nr.: DCP_12800

Bekassine

Gallinago gallinago

Familie Schnepfen Scolopacidae

Typisch : flüchtet im Zickzackflug wenn sie aufgescheucht wird
Merkmale :

Die Bekassine gehört mit einer Körperlänge von etwa 26cm und einem Körpergewicht von bis zu 120g zu den mittelgroßen Watvögeln. Oberseits braun bis rotbraun gefärbt, Rücken mit schwarzer Längszeichnung  und rahmfarbenen Längsstreifen. Ihr Bauch ist ungezeichnet weiß. Sie ähnelt der Doppelschnepfe, die aber stumm und gerade abfliegt.

Die Bekassine kommt in West-, Mittel-, Ost- und Nordeuropa vor. Sie bewohnt Marschlandschaften, Moore, Feuchtwiesen und Verlandungszonen.
Vorkommen:
Nahrung : Insekten und deren Larven, kleine Weichtiere, Wirbellose, kleine Krebse und Schnecken
Fortpflanzung:

Das Weibchen legt Ende März/Anfang April 4 Eier in eine mit Pflanzenmaterial ausgepolsterte Mulde, die es allein 19-21 Tage bebrütet. Die Jungen verlassen kurz nach dem Schlüpfen das Nest und halten sich im hohen Gras der Umgebung auf. Die Küken werden von beiden Altvögeln mit Nahrung versorgt. Die Jungvögel beginnen im Alter von etwa 20Tagen mit den ersten Flugversuchen und sind nach 4-5 Wochen voll flugfähig.

Hauptbrutzeit: Ende März-Anfag April
Gelegegröße: 4 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 18-21 Tage
Führungszeit: 19-20 Tage
Gew. Männchen:
80-120 g
Gew.Weibchen: 80-120 g
ältester Ringvogel:
>15 Jahre
Neststand: Bodennest, im Bewuchs verborgen
Wanderungen: Bei uns Standvogel
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter