Blaukehlchen
Übersicht-Singvögel
Foto Nr.: Blaukehlchen_00048 Foto Nr.: Blaukehlchen_00031
Foto Nr.: Blaukehlchen_00015
Foto Nr.: Blaukehlchen_00032
Foto Nr.: Blaukehlchen_00033
Foto Nr.: Blaukehlchen_00041

Blaukehlchen

Luscinia svecica

Familie Drosseln Turdidae

Wegzug.... : ab Septenber
Rückkehr : ab April
Typisch : Das blaue Brustgefieder
Vorkommen: Brütet überwiegend an feuchten, deckungsreichen Standorten.
Verhalten : Bewegung ähnlich wie Rotkehlchen und Nachtigall. Zuckt bei Erregung mit dem Schwanz.
Nahrung : Insekten, Würmer, Beeren
Merkmale: Das Blaukehlchen ist etwa so groß wie ein Rotkehlchen, wirkt aber schlanker und hochbeiniger. Es gibt zwei Rassen. Die mitteleuropäische Rasse hat einen weißen -(siehe Bilder) und die nordeuropäische Rasse hat einen roten Brustfleck . Die beiden Rassen werden auch als Weiß- und Rotsterniges Blaukehlchen bezeichnet.
Hauptbrutzeit: April- Juni
Gelegegröße: 4-8 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 12-14 Tage
Nestlingszeit: 13-14 Tage
Gew. Männchen:
15-23 Gramm
Gew.Weibchen: 15-23 Gramm
ältester Ringvogel:
8 Jahre 11 Monate
Neststand: meist bodennah
Wanderungen: Lang- und Mittelstreckenzieher überwintert im Mittelmeerraum und in Nord- und Westafrika
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter Vogel mit blauer Brust