Eichelhäher
Übersicht-Singvögel
Foto Nr.: DCP_02406
Foto Nr.:DCP_04574

Eichelhäher

Garrulus glandarius

Familie Rabenvögel Corvidae

Typisch : Die auffällige Färbung
Merkmale : Mit einem Gewicht von bis zu 200 g und einer Körperlänge von ungefähr 35cm ist der Eichelhäher etwa taubengroß. Der auffällig gefärbte Eichelhäher gehört zu unseren schönsten und zugleich schlausten Vögeln. Unser kleinster Rabenvogel wird auch als Wächter des Waldes bezeichnet. Im Flug wirkt er langsam und plump. Seinen gestrichelten Oberkopf kann der Häher bei Erregung zu einer Haube aufstellen. Im Herbst werden Haselnüsse, Bucheckern und Eicheln gesammelt und als Wintervorrat in der Erde vergraben, damit trägt der Eichelhäher zur Verbreitung dieser Pflanzen bei.
Er fehlt in Mitteleuropa nur in den waldfreien Gebieten. Er besiedelt Laub, Misch- und Nadelwälder, Parks und Gärten. In Gebirgslagen kommt er in Höhen von bis zu 1.600 m vor.
Vorkommen:
Er fliegt mit raschen, unruhig wirkenden Flügelschlägen. Bäume und Büsche umfliegt er mit einer außerordentlichen Wendigkeit.
Verhalten :
Der Eichelhäher ernährt sich von Insekten und deren Entwicklungsstadien, Eiern, Jungvögeln, Kleinsäugern, Reptilien, Samen und Früchten.
Nahrung :
Die Nistplatzwahl erfolgt hauptsächlich durch das Männchen. Das Nest des Eichelhähers wird von beiden Partnern in Astgabeln von Bäumen und Büschen in 2,0 bis 15 m (max. bis 30m)Höhe errichtet. Ende März legt das Weibchen 3-6 blau- gelbgrüne, hellbraun gefleckte Eier. Das Gelege wird vom Weibchen 16-17 Tage lang bebrütet. Während dieser Zeit wird das Weibchen vom Männchen am Nest gefüttert. Die Jungen Häher fliegen nach 19 bis 21 Tagen aus.
Fortpflanzung:
April-Juni
Hauptbrutzeit:
5-6 Eier
Gelegegröße:
1
Jahresbruten:
16-17 Tage
Brutdauer:
20-21 Tage
Nestlingszeit:
Gew. Männchen:
153-197 Gramm
135-188 Gramm
Gew.Weibchen:
ältester Ringvogel:
17 Jahre 11 Monate
Das Nest des Eichelhähers wird von beiden Partnern in Astgabeln von Bäumen und Büschen in 2,0 bis 15 m (max. bis 30m)Höhe errichtet.
Neststand:
Bei uns sind Eichelhäher Standvögel. In den Wintermonaten bekommen unsere Häher Zuwachs von Artgenossen aus dem Norden und Osten.
Wanderungen:
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter