Fischadler
Übersicht- Nichtsingvögel

Fischadler

Pandion haliaetus
Familie Fischadler Pandionidae

Wegzug.... : September - Oktober
Rückkehr : Meist im April
ausnahmsweise auch im Winterhalbjahr in Mitteleuropa
Typisch : der möwenartige Flug
Merkmale : Der Fischadler ist ein Zugvogel, der im August sein Brutgebiet verlässt um in Südafrika zu überwintern. Er ist der einzige Greifvogel, der sich ausschließlich von Fischen ernährt. Der Fischadler hat eine besonders große Bürzeldrüse, deren Absonderung sein Gefieder absolut wasserdicht macht. Seine Oberseite ist schwarzbraun, die Unterseite weiß mit bräunlichem Brustband. Bei der Nahrungssuche fliegt er mit flachen, möwenartig wirkenden Flügelschlägen über das Wasser. Er rüttelt häufig über der Wasseroberfläche. Beim Beutefang stößt der Fischadler mit angelegten Flügeln fast senkrecht hinunter, streckt kurz vor der Wasseroberfläche die Füße nach vorne und verschwindet dann mit einer Geschwindigkeit von 30-70km/h für kurze Zeit im Wasser.
Vorkommen: Außer in Südamerika, in Teilen Südasiens und Afrikas, den Polargebieten, in Madagaskar und Neuseeland ist der Fischadler weltweit verbreitet. In Mitteleuropa ist er nur östlich der Elbe anzutreffen, sonst ist er regelmäßiger Durchzügler.
Verhalten : Bei der Nahrungssuche fliegt er mit flachen, möwenartig wirkenden Flügelschlägen über das Wasser. Er rüttelt häufig über der Wasseroberfläche.
Nahrung : Auf seinem Speiseplan stehen 20-35 cm ( max. bis zu 60cm) Große Fische, von denen er am Tag ca. 380gr benötigt.
Fortpflanzung: Die Geschlechtsreife erreichen die Tiere im Alter von drei Jahren. Das Nest wird auf hohen Bäumen oder Klippen errichtet und über Jahre benutzt. Das Weibchen legt im Mai 1-3 weiße, mit rotbraunen Flecken versehene Eier, die es überwiegend allein bebrütet. Die Jungen schlüpfen nach 31-37 Tagen und sind nach weiteren 54-59 Tagen Flügge. Bis zum Flügge werden der Jungvögel ist die Nahrungsbeschaffung allein Sache des Männchens.
Hauptbrutzeit: April-Mai
Gelegegröße: 2-3 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 31-37 Tage
Nestlingszeit: 44-59 Tage
Gew. Männchen:
1120-1740 Gramm
Gew.Weibchen: 1208-2050 Gramm
ältester Ringvogel:
24 Jahre 9 Monate
Neststand: auf großen Bäumen , auf Klippen
Wanderungen: Zugvogel; Die Winterquartiere liegen im tropischen Westafrika
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter schwarzweisser Raubvogel Greifvogel