Raubseeschwalbe
Übersicht- Nichtsingvögel
Foto Nr.: DCP_12723
Foto Nr.:DCP_12955


Raubseeschwalbe

Sterna caspia

Familie Seeschwalben Sternidae

Durchzügler
Typisch : Der kräftige rote Schnabel
Merkmale : Die fast silbermöwengroße Raubseeschwalbe hat eine Flügelspannweite von 48-55cm. Wegen der langsamen Flügelschläge wirkt das Flugbild dieser großen Seeschwalbe etwas möwenartig. Der sehr große rote Schnabel, ihr graureiherartiger Ruf und die auffallend schwarze Kopfplatte machen diese große Seeschwalbe unverkennbar.
Vorkommen: Das Verbreitungsgebiet der Raubseeschwalbe erstreckt sich von Europa über Nordamerika bis nach Asien und Australien.
Nahrung : Fische bis 23 cm
Hauptbrutzeit: Mai-Juli
Gelegegröße: 2-3 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 20-22 Tage
Führungszeitzeit: 26-30 Tage
Gew. Männchen:
550-750 gr
Gew.Weibchen: 550-750 gr
ältester Ringvogel:
30 Jahre 2 Monate
Neststand: Bodennest- flache Mulde auf Sand oder Kies. Manchmal auch zwischen Felsen. Koloniebrüter
Wanderungen:

Zugvogel mit Winterquartier im südlichen Mittelmeer bis nach West-Afrika

Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter kleiner Vogel mit roter Brust Lebenserwartung Höchstalter Raubseeschwalbe im Flug fliegende Raubseeschwalbe Flugbild Flugaufnahme