Singschwan
Übersicht- Nichtsingvögel
Foto Nr.: Singschwan_00043
Foto Nr.: Singschwan_00028
Foto Nr.:DCP_10009
Foto Nr.:DCP_08411
Foto Nr.: DCP_05508
Foto Nr.: Singschwan_00006
kurzer Clip


Singschwan

Cygnus cygnus
Familie Entenvögel Anatidae

überwiegend Wintergast, aber mittlerweile auch kleinere Brutvorkommen in Deutschland.
Typisch : Die gelbe Schwanzwurzel
Merkmale : Der Singschwan ist etwas kleiner und gedrungener als der Höckerschwan, sieht ihm aber sehr ähnlich. Sein Schnabel hat eine schwarze Spitze und ist an den Seiten gelb gefärbt. Höckerschwäne halten den Hals meist bogenförmig gekrümmt, während Singschwäne ihn gerade halten.
Vorkommen: Der Singschwan bewohnt Seen, Flüsse und Sümpfe Nordeuropas und Nordasiens.
Verhalten : Beim Singschwan erzeugen die Flügel kein so lautes Fluggeräusch wie beim Höckerschwan. Droht mit seitlich ausgebreiteten Flügeln und erhobenem Hals.
Nahrung : Der Singschwan ernährt sich vorwiegend von Wasserpflanzen und deren Wurzeln.
Fortpflanzung: Die Geschlechtsreife erreichen Singschwäne im Alter von 3-4 Jahren. Das Vollgelege besteht aus 4-7 gelblich weißen Eiern und wird nur vom Weibchen etwa 35 Tage lang bebrütet. Während der Brutphase hält sich das Männchen in Nestnähe auf. Beide Altvögel kümmern sich um die Aufzucht der Jungen. Die Familie bleibt den Winter über zusammen und löst sich zum Frühjahr auf.
Hauptbrutzeit: Mai-Juni
Gelegegröße: 5-6 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 35 Tage
Führungszeit: 78-96 Tage
Gew. Männchen:
8700 Gramm
Gew.Weibchen: 8750 Gramm
ältester Ringvogel:
> 8 Jahre
Neststand: Bodennest in Gewässernähe
Wanderungen: auf dem Durchzug ist er regelmäßiger Wintergast an der Nord-und Ostseeküste. Kleine Gruppen überwintern bei uns teilweise auf großen Seen.
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter kleiner Vogel mit roter Brust Lebenserwartung Höchstalter fligender Singschwan Singschwäne Flugbild Flugfoto Singschwäne im Schnee Nahrungssuche