Sumpfrohrsänger
Übersicht-Singvögel
Foto Nr.:DCP_11008
Foto Nr.:DCP_11007
Foto Nr.Sumpfrohrsänger_00001
Foto Nr.:DCP_11017
Foto Nr.:DCP_06804
Foto Nr.:DCP_10994


Sumpfrohrsänger

Acrocephalus palustris
Familie Grasmücken Sylviidae

Wegzug.... : ab Ende Juli
Rückkehr : ab April, mittlere Erstankunft 2. Maidekade
Sumpfrohrsänger Teichrohrsänger
Typisch : Sein lauter Gesang
Merkmale : Der Sumpfrohrsänger ist im Feld nur an seiner Stimme vom Teichrohrsänger zu unterscheiden. Die Unterschiede im Gefieder sind nur geringfügig und nicht immer zuverlässig. Er wirkt etwas gedrungener, hat eine steilere Stirn und einen etwas kürzeren Schnabel als der Teichrohrsänger. Seine Oberseite ist etwas mehr olivbraun. In seinem wechselvollen Gesang imitiert der Sumpfrohrsänger viele andere Vogelarten. Bisher sind 212 imitierte Arten (z.B. Kohlmeise, Buchfink, Stieglitz, Feldlerche, Feldsperling und Bachstelze) bekannt.
Vorkommen: Der Sumpfrohrsänger bewohnt Mittel- und Osteuropa sowie den Süden Englands und Skandinaviens. Er brütet im Brennesseldickicht, in Getreide- und Rapsfeldern, im Schilfdickicht und in verwilderten Gärten.
Verhalten : Singt auch nachts. Klettert geschickt durchs Dickicht. Sucht seine Nahrung in einem Umkreis von ca. 100 Metern um das Nest. Außerhalb der Brutzeit überwiegend Einzelgänger.
Nahrung : Auf dem Speiseplan des Sumpfrohrsängers stehen Insekten und Spinnen.
Fortpflanzung: Die Hauptbrutzeit des Sumpfrohrsängers geht von Mai-Juli. In dieser Zeit ziehen die Tiere eine Brut groß. Das halbkugelförmige Nest wird allein vom Weibchen in hochstieligen, senkrecht stehenden Stauden errichtet. Es besteht aus Pflanzenwolle, Halmen und Stengeln. Im Mai legt das Weibchen 4-5, die abwechseln von beiden Partnern bebrütet werden. Die Jungen Rohrsänger schlüpfen nach ungefähr 12 Tagen und sind nach weiteren 10-14 Tagen flügge. An der Aufzucht der Jungvögel beteiligen sich beide Partner.
Hauptbrutzeit: Mai-Juli
Gelegegröße: 4-5 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 12 Tage
Nestlingszeit: 10-14 Tage
Gew. Männchen:
12,7-13,7 Gramm
Gew.Weibchen: 11,7-12,7 Gramm
ältester Ringvogel:
9 Jahre
Neststand: zwischen Stengeln gehängter Napf
Wanderungen: Überwintert im tropischen Afrika.
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter kleiner Vogel mit roter Brust Lebenserwartung Höchstalter singender Sumpfrohrsänger