Trauerente
Übersicht-Nichtsingvögel
Foto Nr.:DCP_10045


Trauerente

Melanitta nigra
Familie Entenvögel Anatidae

Typisch : Das schwarze Federkleid des Männchens
Merkmale : Die Trauerente ist eine mittelgroße, gedrungen wirkende Ente. Das Männchen ist einheitlich tiefschwarz gefärbt und hat einen orangegelben Fleck auf dem schwarzen Schnabel. Das Weibchen ist dunkelbraun gefärbt.
Vorkommen: Das Verbreitungsgebiet der Trauerente erstreckt sich von Skandinavien über Schottland und Island bis nach Sibirien. Brutvogel der skandinavischen Fjällkette. Auch auf Tundraseen, Wald- und Hochmoorsenn anzutreffen.
Verhalten : Überwiegend tagaktiv.Tauchzeiten im Mittel um 20s . Taucht in Tiefen von bis zu 30m.
Nahrung : Insekten, Kleinkrebse, Muscheln und Schnecken. Zu geringen Anteilen auch Pflanzen
Fortpflanzung: Im Mai legt das Weibchen 6 bis 9 gelbweiße Eier, die es allein 28-31 Tage bebrütet. Das Männchen verlässt das Weibchen meist gleich nach dem Beginn der Brutphase.
Hauptbrutzeit: Mai-Juni
Gelegegröße: 6-9 Eier
Jahresbruten: 1
Brutdauer: 28-31 Tage
Führungszeit: 45-50 Tage
Gew. Männchen:
1300-1450g
Gew.Weibchen: 1200-1300g
ältester Ringvogel:
15 Jahre 11 Monate
Neststand: Bodennest, nahe am Wasser
Wanderungen: Bei uns Durchzügler an der Nord- und Ostseeküste
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter kleiner Vogel mit roter Brust Lebenserwartung Höchstalter