Wasseramsel
Übersicht- Singvögel
Foto Nr.: DCP_11697
Foto Nr.: DCP_11696


Wasseramsel

Cinclus cinclus

Familie : Wasseramseln Cinclidae

Merkmale :

Die Wasseramsel ist etwa so groß wie ein Star. Sie hat eine rundliche, zaunkönigsartige Gestalt und einen kurzen Schwanz. Kinn, Oberkopf, Nacken und Halsseiten sind bräunlich gefärbt. Kehle und Brust sind weiß. Wasseramseln können schwimmen und tauchen.

Biotop :

Schnell fließende, gut belüftete Bäche mit einem ausreichenden Angebot an Sitzwarten, Wasserinsekten, seichten Stellen und geeigneten Neststandorten sind der Lebensraum der Wasseramsel. Außerhalb der Brutzeit kann man Wasseramseln auch an Seeufern und langsam fließenden Gewässern antreffen.

Verhalten :

Fliegt mit schnellen Flügelschlägen niedrig und geradlinig über dem Wasser. Sitzt häufig auf einem Stein. Bei Erregung ständiges Knicksen in Kombination mit Flügelzucken und Schwanzstelzen.

Nahrung : Würmer, Kleinkrebse, kleine Fischchen und Wasserinsekten
Fortpflanzung:

Das Weibchen legt im März 4-6 Eier, die es 16-17 Tage lang allein bebrütet. Während der Brutphase wird das Weibchen vom Männchen mit Nahrung versorgt. Die Jungvögel werden nach dem schlüpfen 20-24 Tage lang von beiden Partnern mit Nahrung versorgt. Sie  können schwimmen, bevor sie fliegen können.

Hauptbrutzeit: März-Juli
Gelegegröße: 4-6 Eier
Jahresbruten: 2
Brutdauer: 16-17 Tage
Nestlingsgszeit: 19-25 Tage
Gew. Männchen:
55-75 g
Gew.Weibchen: 55-75 g
ältester Ringvogel:
10 Jahre 3 Monate
Neststand:

Das Nest der Wasseramsel ist ein großer, kugelförmiger Bau aus Moos, mit einem seitlichen Schlupfloch. Man findet es in der überhängenden Uferböschung, unter Brücken, in Spalten, in Mauerlöchern und manchmal sogar hinter Wasserfällen.

Wanderungen:
Standvogel
Vogel Beschreibung Erklärung Lebensraum Alter Brutzeit Steckbrief Informationen Nahrung Merkmale Vorkommen Fortpflanzung Nest Vogelbild Vogelbilder Tierbild Tierbilder Naturbild Naturbilder Farbe Farben Gefieder Aussehen Erscheinungsbild Nahrung Brutzeit Eier Gewicht Alter kleiner Vogel mit roter Brust Lebenserwartung Höchstalter Uferschnepfe bei der Nahrungssuche